Externe DACs – Audiophile Spinnerei oder sinnvolles Werkzeug?

DAC = Digital Analog Converter

In der heutigen durchdigitalisierten Welt liegen fast alle Daten nur noch als “Nullen” und “Einsen” vor. Oder etwas allgemeiner gesprochen: Die Speicherform von z.B. Musik oder Filmen ist eine sehr lange Kette zweier verschiedener Zustände, die im Computer als Zahlen “Null” bzw. “Eins” dargestellt werden.

Da wir diese Zustände auf einer Festplatte oder einem USB-Stick weder sehen noch hören können, müssen sie umgewandelt, d.h. konvertiert werden. Der Mensch ist ein analoges System – akustische Reize werden als Druckschwankungen an uns herangetragen und bringen das Trommelfell ins Schwingen. Die nachfolgende analoge Datenauswertung im Ohr-Gehirn-System lässt uns beispielsweise Musik erleben. Continue reading Externe DACs – Audiophile Spinnerei oder sinnvolles Werkzeug?